Über mich


Marion Frantzen


Ich lebe mit meinem Mann einige Monate im Jahr in Süditalien, direkt am ionischen Meer in unserem selbst gebautem Haus mit großem Garten. In den heißen Sommermonaten bin ich aber gerne zuhause im Schwabenländle und auch von Dezember bis Ende Februar genieße ich den Winter im Stuttgarter Raum.


Mein tägliches Tun und Sein:

Morgens beginne ich den Tag mit den 5 Tibetern und verschiedenen sportlichen Aktivitäten, am liebsten ein paar Runden schnorcheln im Meer.

Tagsüber im Garten sein zum säen, pflanzen, hegen, pflegen, ernten, genießen.

 

Qualifikationen:

erfahrenes Gesundheitswissen mit vielen erfolgreichen Selbstversuchen.

 

Interessen:

Gestaltung des Lebens mit Freude und Wohlbefinden

 

Mein derzeitiger Favorit ist selbstgepflückter Olivenblättertee aus dem eigenen Garten, biologisch und unter kalabrischer Sonne gereift.

Meine Empfehlung: ca. 1 Essl.  getrocknete Blätter von frischen wilden Trieben des Olivenbaums in der Teekanne mit kochendem Wasser überbrühen, 6-10 min. ziehen lassen. Wenig oder kaum süßen. Ich füge 2 frische Steviablättchen manchmal dazu.

Die grundsätzliche Wirkung entsteht durch das in Olivenblätter bekannte Olein oder Oleuropein das sehr wirksam gegen Viren, Bakterien, alle Erkältungskrankheiten und Magenprobleme ist.

 

 

Die vergessene Heilkraft der Olivenblätter

Nicht nur im Öl aus den Früchten, auch in den Blättern des Olivenbaums stecken viele Wirkstoffe für unsere Gesundheit. Die Olivenblätter werden wie das Olivenöl seit langer Zeit für verschiedene Anwendungen und Heilverfahren verwendet. 



Das traditionelle Wissen war lange Zeit in Vergessenheit geraten, doch mittlerweile ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass Olivenblattextrakt ein wertvolles Heilmittel mit umfassenden Wirkungen darstellt.

Seit der Zeit der Pharaonen hatten die Blätter des Olivenbaums quer durch alle Epochen ihren festen Platz unter den Medikamenten der Heilkundigen, das galt für das antike Griechenland ebenso wie für das alte Rom. Etwas später fanden sich die Olivenblätter auch in schriftlichen Dokumenten verschiedener Klöster wieder.

Besondere Wertschätzung legte auch schon Hildegard von Bingen (1098 – 1179) in die Heilkraft der Olivenbaumblätter. Die heilkundige Äbtissin behandelte unter anderem Beschwerden des Verdauungstraktes mit Tee von Olivenbaumblättern.

Britische Ärzte behandelten an Malaria erkrankte Patienten mit einem Tee aus Olivenblättern.

Die Wirkung wurde auf die bittere Substanz Oleuropein zurückgeführt, einer der wichtigsten Wirkstoffe der Olivenblätter.

Erst vor ca. 50 Jahren wurden dann hochkonzentrierte Extrakte gewonnen und systematisch auf ihre umfassenden Wirkungen hin untersucht. So stellten italienische Wissenschaftler fest, dass Olivenblätter eine blutdrucksenkende Wirkung haben. Einige Jahre später fanden bulgarische Kollegen heraus, dass die Blätter die Blutgefäße weiten, deren Elastizität erhöhen und damit den Blutfluss verbessern – alles Eigenschaften, die sehr wichtig für die Gesunderhaltung von Herz und Kreislauf sind.


Weitere wichtige Erkenntnisse über Blätter des Olivenbaums, so z. B., dass diese vor Arteriosklerose schützen und Herzrhythmusstörungen wirksam bessern können.

Olivenblattextrakt ist außerdem die natürliche Alternative zu Antibiotika: Die Wirkstoffe aus den Blättern des Olivenbaums stimulieren die Immunabwehr und bekämpfen viele infektiöse Erkrankungen, ohne jene Nebenwirkungen und Risiken, die Antibiotika in der Regel mit sich bringen.

Olivenblätter tragen zudem wirksam dazu bei, Alterungsprozesse zu verlangsamen. So regt vor allem Oleuropein die Bildung elastischer Fasern in der Haut, Muskeln und den Faszien an und führt zur Straffung bei Falten und Bindegewebsschwäche.


In den Olivenblättern steckt sogar mehr an gesundheitsfördernden Wirkstoffen als im Olivenöl. So liegt der wichtige Inhaltsstoff Oleuropein in den Blättern in bis zu 3.000-fach höherer Konzentration vor als in den Früchten und damit im Olivenöl.


Somit trägt die Olive in all ihren Verarbeitungsformen dazu bei, Gesundheit und Wohlbefinden zu bewahren!


100 gr. Olivenblättertee kosten 8 €

50 gr.  Olivenblättertee kosten 5 €

plus Versand (ich richte mich nach den üblichen "Deutsche Post" Versandkosten)

Hier surfe ich